test06 test02 test04
test06 test02 test04

04.05.2017 - Bienen finden immer weniger Nahrung in der Natur. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, hat die Stiftung Mensch und Umwelt einen bayernweiten Pflanzwettbewerb ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Bayern summt“ sollen Flächen in blühende Paradiese verwandelt werden.

„Wir fanden die Idee gleich toll“, sagt Rainer Mendel von den Gemeindewerken Haar GmbH. Deshalb will der örtliche Energieversorger diese Aktion unterstützen.
„Das wichtigste ist natürlich, dass sich Menschen zusammenfinden, die Bienenwiesen ansäen“, so Mendel. „Deshalb helfen wir mit, die Aktion bekannt zu machen und unterstützen Teilnehmer aus Haar mit zusätzlichem Saatgut.“

Interessenten können sich für eine Teilnahme am Bayern-Wettbewerb unter bayern.wir-tun-was-fuer-bienen.de registrieren. Um sich das Saatgut zu sichern, brauchen sie sich dann nur noch unter 089/ 456 991 – 60 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei den Gemeindewerken melden.

Link: bayern.wir-tun-was-fuer-bienen.de


Bienen

Die Gemeindewerke spendieren Saatgut für neue Bienenwiesen.