test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

Haar, den 11. Oktober 2018 - Wer überlegt, sein Haus oder seine Immobilie umzubauen oder sanieren zu lassen, kann bei der Gemeindewerke Haar GmbH eine Erstenergieberatung nutzen. „Am 30. Oktober 2018 veranstalten wir einen Beratungstag, bei dem sich unsere Kunden einmalig kostenlos beraten lassen können“, kündigt Gemeindewerke-Geschäftsführer Walter Dürr die Aktion an. „Je nach Zuspruch werden wir die Beratung dann fest in unser Angebot aufnehmen.“

Mit Andreas Marklstorfer haben die Gemeindewerke Haar einen professionellen Energieberater (HWK) gewinnen können, der über 30 Jahre Berufserfahrung in der Beratung gesammelt hat. Der Service richtet sich an alle Kunden der Gemeindewerke, die eine Wohnung, ein Ein- oder Mehrfamilienhaus besitzen.

Lösungen sollten wirtschaftlich sinnvoll sein

„Ob jemand eine Heizungsumstellung, neue Fenster oder eine umfassendere Sanierung plant ist dabei egal“, sagt Marklstorfer zu seinem Angebot. „Für mich geht es immer darum, zusammen mit dem Kunden eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung zu finden.“

In 45 Minuten erhalten Interessenten Antwort auf Fragen zu energetischen Sanierungsmaßnahmen sowie zu öffentlichen Förderprogrammen. Denn die anfänglichen Fragen lauten meistens: Was ist möglich? Was bringt es? Was wird mich das kosten?

„Dabei schauen wir insbesondere auf die Gewerke, Dach, Fassade, Fenster, Keller und Heizung“, so Marklstorfer. „Wer Grundrisspläne oder Angebote von Handwerkern besitzt und besprechen möchte, kann die gleich mitbringen. Und selbstverständlich reden wir auch über den Einsatz regenerativer Energien, wie Photovoltaik oder Solarthermie.“

Energieausweise für Vermieter und Verkäufer von Immobilien

Weitere Schwerpunkte der Beratungsgespräche sind die seit 2008 in der Energieeinsparverordnung geforderten Energieausweise. Wer zum Beispiel Wohnungen vermietet oder sein Gebäude verkaufen will, muss die Angaben des Energieausweises schon in der Immobilienanzeige nennen.

Jetzt einen der ersten Termine buchen

Wer an der Erstenergieberatung interessiert ist, kann sich für einen Termin am 30. Oktober 2018 vormerken lassen. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter der 089/ 456 991-60 möglich.


Gemeindewerke Geschäftsführer Walter Dürr und Energieberater (HWK) Andreas Marklstorfer freuen sich, den Kunden
in Kooperation einen Energieberatungs-Service anbieten zu können.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen