test06 test02 test04
test06 test02 test04

 

  • Viele Geräte bieten heute Energiesparoptionen an. Nutzen Sie diese Einstellungen und ermuntern Sie auch andere, Elektrogeräte intelligent einzusetzen.

  • Netzstecker und Ladegeräte verbrauchen auch dann Energie, wenn kein Gerät angeschlossen ist. Ziehen Sie diese immer aus der Steckdose, wenn sie nicht zum Laden benötigt werden.

  • Schicken Sie Ihren PC in den Ruhezustand, wenn Sie ihn nicht brauchen. Diese Energieoption ist in den Systemeinstellungen von Windows einfach zu aktivieren und sorgt dafür, dass kreative Pausen ihre Stromrechnung nicht belasten.

  • Bildschirmschoner sind Energiefresser. Deaktivieren Sie diese am besten und schalten die Einstellungen für Bildschirmschoner auf „Kein“ oder „Schwarzer Bildschirm“.

  • Computer, Monitore und DSL-Router verursachen unnötigen Stromverlust durch Stand-by- oder Schein-Aus-Betrieb:

    • Beim Stand-by ist der Betrieb noch durch ein Lämpchen oder eine Digital-Anzeige sichtbar. 

    • Der Schein-Aus-Betrieb täuscht vor, das Gerät sei komplett aus - dabei zieht es laufend Strom. Abhilfe schafft hier eine einfache Steckdosenleiste, die alle Geräte gleichzeitig und zuverlässig vom Stromnetz trennt.

 

 

Spargeräte