test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

23. März 2015 - Das Thema „Energiewende“ ist aus den Medien nicht mehr wegzudenken. So werden eifrige Diskussionen rund um Themen wie Windräder, Stromtrassen, Preise und Versorgungssicherheit geführt.

Immer wieder wird auch betont, wie wichtig es ist, mehr Energie einzusparen – vor allem beim Heizen und bei der Mobilität. Doch was machbar ist, ist nicht automatisch auch gewollt. Zu hoch sind scheinbar die Investitionen, zu ungewiss der Gewinn. Wir wollen uns bei diesem Vortrag näher mit dem Thema befassen und Sie über Hintergründe informieren.

Kontroversen – auch in der Politik
Unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel glaubt an das Projekt Energiewende. So verkündete sie im Januar 2014:

„Die Energiewende aus Deutschland ist ein Exportschlager“.

Deshalb hätten insgesamt 98 Staaten das deutsche Fördermodell der Einspeisevergütung für sich übernommen. Gleichzeitig hört man aus Regierungskreisen auch eher kritische Stimmen. So bezeichnete unser Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Energiewende schlichtweg als gescheitert. Und das ausgerechnet bei einem Vortrag vor Vertretern einer Solarfirma in Kassel. Wörtliches Zitat:

„Für die meisten anderen Länder in Europa sind wir sowieso Bekloppte.”

Zuhören und Mitreden!
Was sollen Bürgerinnen und Bürger, Verbraucher und Wähler davon halten?
Und wie stellen wir als Energieversorger uns dieser Herausforderung?
Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen und diskutieren Sie mit:

  • Wasserkraft: Fließendes Rückgrat der Energiewende
  • Stromtrassen:  Die „Achsen des Guten“
  • Sorge um die Sonnenfinsternis
  • Neue Speichertechniken — Was ist möglich? Beispiel: Sandreuth
  • Wettbewerb in der Energiewende
  • Machen Smart Meter Sinn?


Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag, der Daten und Fakten bietet und Hintergründe beleuchtet.

Referent: Rainer Mendel, Leiter Handelsgeschäft bei der Gemeindewerken Haar GmbH

ANMELDUNG
Der Vortrag findet in den Räumen der Volkshochschule Haar statt:

VHS Haar - OG 06 Vortragsraum
Münchener Str. 3
85540 Haar

Dienstag, 12.05.2015
19:00 - 21:00 Uhr
Eintritt frei.

Anmeldung bei der  Volkshochschule Haar unter Tel. (089) 46002-800

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 09.00 - 12.00 Uhr
Mo. + Do. 14.00 - 19.30 Uhr



 

 

Gemeindewerke Haar
Blumenstr. 3 - 85540 Haar
T. 089/456 991 -60
F. 089/456 991 -71
E-Mail: info@haar24.com

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  8:30 - 12:00 Uhr
Mi  15:00 - 18:00 Uhr
LinkAnfahrtsbeschreibung