Eingabehilfen öffnen

Logo Gemeindewerke Haar

Wir setzen auf Erneuerbare

Erneuerbare Energien sind die Zukunft der Energieversorgung: Sie sind unerschöpflich, umweltfreundlich und bieten auch kommenden Generationen Sicherheit. Schon heute wird ein großer Teil der in Deutschland benötigten Energie aus erneuerbaren Ressourcen gespeist. Tendenz steigend. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie an dieser Entwicklung teilhaben können.

Telefon-Zentrale

E-Mail-Adresse

Kontakt bei Störungen

Kundenservice

Gemeindewerke Haar GmbH
Blumenstraße 3
D - 85540 Haar
T. 089 456 991 819

Öffnungzeiten:
Mo - Fr:    8:30 - 12:00 Uhr
Mi:         15:00 - 18:00 Uhr

Solarstrom selbst erzeugen

Ab sofort können Sie Ihre Anmeldungen für den Hausanschluss sowie von Einspeiseanlagen über das Onlineportal durchführen. Wir bitten Sie hierfür den nachfolgenden Link zu nutzen:

Zum Onlineportal ...


Wichtige Hinweise:

Bei der Anmeldung von Anlagen über 300 kW Leistung ist ein Nachweis über die Planungsreife notwendig.

Nachweis zur Planungsreife
Bei der Beurteilung der Planungsreife wird anhand der baurechtlichen Genehmigungspflicht in genehmigungspflichtige und nicht genehmigungspflichtige Vorhaben unterschieden.

Der Nachweis der Planungsreife ist bereits bei Anmeldung zu erbringen – gemeinsam mit den grundsätzlich notwendigen Angaben. Bei genehmigungspflichtigen Anlagen kann der Nachweis durch Vorlage folgender Unterlagen stattfinden:
 » Eingangsbestätigung des vollständigen Baugenehmigungsantrages oder
 » positiver Vorbescheid oder
 » vorhabenbezogener B-Plan (Aufstellungsbeschluss)

Weitere Nachweise aus alternativen Genehmigungsverfahren nach Art. 56 BayBo sind erst nach gesonderter Prüfung zulässig.

  Änderung Reservierungsverfahren für Einspeiser ab 300 kW


Bitte beachten Sie, dass es auf Grund des hohen Aufkommens an Anfragen zu einer verlängerten Bearbeitungszeit kommen kann.

Da das Portal auf unseren vorgelagerten Netzbetreiber und Kooperationspartner Bayernwerk Netz GmbH ausgelegt wurde, werden dort in den Pflichtfeldern "Anlagennummer" und "Vertragskontonummer" bestimmte Nummernformate gefordert.
Bitte tragen Sie dort nachfolgende fiktive Nummern ein:
Anlagennummer: B1234
Vertragskontonummer: 200000000000

Zum Wegfall der 70%-Leistungsbegrenzungsregelung beachten Sie bitte folgende   Hinweise.

Wichtig: Ihre Anmeldung im Marktstammdatenregister

Jede Anlage muss seit Anfang 2019 im Marktstammdatenregister (kurz: MaStR) eingetragen werden. Diese Meldung muss vier Wochen nach Inbetriebnahme erfolgen.

Das gilt für Neuanlagen ebenso wie für Bestandsanlagen. Eine verspätete oder fehlende Anmeldung führt zu einer Kürzung der Vergütungen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie  hier.

Infos zum Anschluss von Anlagen ans Mittelspannungsnertz

Sollten Sie eine Erzeugungsanlage ans Mittelspannungsnetz anschließen wollen, kommen Sie bitte persönlich auf uns zu: Telefon 089/ 456 991 60

 


Please publish modules in offcanvas position.